Connection Information

To perform the requested action, WordPress needs to access your web server. Please enter your FTP credentials to proceed. If you do not remember your credentials, you should contact your web host.

Connection Type

Historie
IT für den industriellen Mittelstand seit 1972

Seit unserer Gründung 1972 ist eine Menge passiert. Technologien haben sich rasant weiterentwickelt. Und das haben wir auch. Konstant ist aber seit über vierzig Jahren, dass wir unser ganzes Handeln auf Sie als unseren Kunden ausrichten.

Mittlerweile ist es über vier Jahrzehnte her, dass wir damit begonnen haben, mittelständische Unternehmen aus den industriellen Kernbranchen bei der Einführung und dem Einsatz von IT-Lösungen zu unterstützen. Seit unserer Gründung 1972 ist enorm viel passiert – digitale Technologien haben die Arbeitswelt komplett revolutioniert. Unser Anspruch war stets – und ist es bis heute –, an der Spitze der Entwicklung zu stehen und offen für Neues zu bleiben. So gelingt es uns, technologische Innovationen für unsere Kunden aus dem industriellen Mittelstand nutzbar zu machen.

1972

Die Seitz GmbH wird gegründet, die später mit applied international informatics (ai informatics) fusioniert.

1984

Das Unternehmen positioniert die eigene ERP-Software DIAPROD, die für Großrechner der HP-3000-Serie entwickelt wurde, im deutschen Mittelstand erfolgreich als Standard.

Zudem werden spezifische Managed Services entwickelt. Damit erhalten die Kunden von nun an eine Full-Service-Unterstützung: von der Auswahl und Implementierung von Hard- und Software bis zum Betrieb der gesamten Systemlandschaft. So wird es möglich, erfolgsentscheidende IT-Services auch jenen Unternehmen anzubieten, die bisher noch nicht mit einer Lösung der Seitz GmbH arbeiten.

1995

Die Seitz GmbH wird als erstes Systemhaus Partner von SAP.

1997

Die Seitz GmbH wird von applied international informatics übernommen, damals eine 100-prozenzige Tochter des führenden österreichischen Industriekonzerns VA TECHNOLOGIE AG. Dem Unternehmen wird mit applied international informatics GmbH & Co. KG – in der Kurzform ai informatics – ein neuer Name gegeben.

1998

Mit der Migration der ERP-Software DIAPROD auf das marktführende ERP-System SAP R/3 gelingt es ai informatics, sich noch intensiver im Mittelstand zu profilieren. Gleichzeitig wird die Basis für die SAP SPEED Branchenlösungen gelegt.

2005

Infolge der Übernahme der VA TECHNOLOGIE AG durch die Siemens AG wird ai informatics eine eigenständige Tochter von Siemens IT Solutions and Services und kann den eingeschlagenen Erfolgskurs weiter fortsetzen.

2009

Um auf den steigenden Bedarf an kompetenten IT-Dienstleistungen zu reagieren, wird im Geschäftsbereich Solutions mit dem Bereich Application Managed Services ein weiterer Schwerpunkt etabliert. Dadurch wird die fortlaufende Betreuung und Weiterentwicklung der Applikationen der Kunden weiter verbessert.

2011

Siemens IT Solutions and Services wird von Atos übernommen. Dabei bleibt ai informatics als starke, eigenständige Marke für den industriellen Mittelstand bestehen und baut das Geschäft sukzessive weiter aus.

2015

ai informatics verlagert aufgrund des raschen Wachstums den Betrieb der beiden Rechenzentren unterbrechungsfrei von Pforzheim nach Frankfurt am Main. An den neuen Standorten stehen mehr Kapazität und noch höhere Sicherheitsvorkehrungen zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns